Berufliches Gymnasium - Abitur am OSZ

Informationen

Auskunft zum Bildungsgang

Herr Henry Schmidt, Abteilungsleiter
Telefon: 03302/ 54690

Aufnahmevoraussetzung

Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe

Ausbildungsziel

Allgemeine Hochschulreife (Abitur)

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Unterrichtsorganisation

Der Unterricht erfolgt in der Einführungs- und Qualifikationsphase in Kursen auf erhöhtem Anforderungsniveau und grundlegendem Anforderungsniveau.
Schülerinnen und Schüler wählen die erforderlichen Kurse aus dem Unterrichtsangebot der Schule.
Besonderes Kursangebot:
- Bautechnik
- Chemietechnik
- Elektrotechnik
- Gestaltungs- und Medientechnik

Versetzung

Am Ende der Jahrgangsstufe 11 wird auf der Grundlage der Leistungen des zweiten Halbjahres eine Versetzungsentscheidung getroffen.

Prüfungen

Die Abiturprüfung umfasst mindestens vier, höchstens fünf Komponenten.
Verpflichtend sind drei schriftliche und mindestens eine mündliche Prüfung.

Anmeldung

Aufnahmeanträge erhalten Bewerber zum gegebenen Zeitpunkt an der abgebenden Schule. (oder im Downloadbereich)
Sie sind mit einer Kopie des letzten Zeugnisses (in der Regel das Halbjahreszeugnis der Jahrgangsstufe 10) dem Eduard-Maurer-Oberstufenzentrum zuzuleiten.

Aufnahme

Bewerber erhalten einen Bescheid über die vorbehaltliche Aufnahme in die gymnasiale Oberstufe.
Eine endgültige Aufnahme erfolgt auf der Grundlage des Abschlusszeugnisses mit dem Nachweis der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe.